ETHIK UND NACHHALTIGKEIT

DER GUTE NAME BZW. DER RUF EINER FIRMA IST DAS ERGEBNIS JAHRELANGER KONSTANTER UND KONKRETER BEMÜHUNGEN GEGENÜBER MENSCHEN, REGION UND UMWELT

Die DUNA-Gruppe bemüht sich seit eh und je, ethische Werte, Menschen und Umwelt in vollem Umfang zu respektieren: Verantwortungsbewusstsein und ein guter Ruf sind grundlegende Elemente für ein modernes Unternehmen. Dieses muss in der Lage sein, das Vertrauen und die Zusammenarbeit aller involvierten Interessengruppen zu gewinnen und aufrechtzuerhalten, um weiter zu wachsen und dabei innovativ zu bleiben.

Erfolg und hochwertige Produkte reichen nicht aus, um die Position eines Unternehmens auf dem Markt zu definieren: es sind die Ethik und die Qualität der Beziehungen, die die wahre DNA und den Wert eines Unternehmens ausmachen. Aus diesem Grund setzt die DUNA-Gruppe ein ethisches Geschäftsmodell um, das sich aus konkreten täglichen Maßnahmen zusammensetzt, und verpflichtet sich, jeden Tag in neue Technologien zu investieren, um die Produktionsprozesse zu optimieren, neue Produkte mit geringeren Umweltauswirkungen zu entwickeln und das Wohlbefinden und die Gesundheit der Mitarbeiter und aller Menschen zu gewährleisten, die mit unseren Produkten in Kontakt kommen


DER BETRIEBSEIGENE ETHIKKODEX DER DUNA-GRUPPE

Die Duna-Gruppe hat einen betriebseigenen Ethikkodex aufgestellt. In diesem sind alle Werte und Prinzipien definiert und festgelegt, nach denen sich die Unternehmensprozesse und die Entscheidungen und das Verhalten aller zu richten haben.  Dieser Verhaltenskodex, der von den Aktionären und dem Verwaltungsrat auf völlig freiwilliger Basis verabschiedet wurde, gilt für alle Mitarbeiter von DUNA, egal wo sie tätig sind und in welcher Ebene der Organisationshierarchie sie auch stehen.

Unser Ethikkodex regelt alle internen und externen Beziehungen, sowohl zwischen den Mitgliedern der Organisation als auch zwischen dem DUNA-Team und den verschiedenen externen Gesprächspartnern, Lieferanten, Interessengruppen, Kunden und lokalen Gemeinschaften. Es ist eine entschlossene Übernahme von Verantwortung, sicherzustellen, dass alle DUNA-Mitarbeiter und -Prozesse unsere Unternehmenswerte konkret widerspiegeln.

Den Ethik Kodex herunterladen

ISO 45001 Zertifizierung

Die DUNA Gruppe legt höchsten Wert auf den Schutz ihrer wichtigsten Ressource: das Humankapital. Die DUNA Gruppe achtet seit jeher auf sichere Arbeitsplätze, auf das Wohlbefinden und die Förderung ihrer Mitarbeiter und hat daher ein Managementsystem für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz eingerichtet. Dieses nach ISO 45001 zertifizierte Organisationsmodell zielt darauf ab, Unfälle und Verletzungen zu vermeiden und die körperliche und geistige Gesundheit aller Mitarbeiter zu gewährleisten.

Das ISO 45001-Zertifikat herunterladen


ISO 9001 UND 14001-ZERTIFIZIERUNG

Die DUNA-Gruppe hat sich seit vielen Jahren in ihren Unternehmensprozessen zu Nachhaltigkeit und Spitzenleistungen verpflichtet und verfügt über mehrere internationale Zertifizierungen. Die 1998 erhaltene und seitdem immer wieder erneuerte ISO 9001-Zertifizierung belegt die Effizienz unseres betriebseigenen Qualitätskontrollsystems.

Das ISO 9001-Zertifikat herunterladen

Die völlig freiwillige ISO 14001-Zertifizierung hingegen bescheinigt die Qualität unseres Umweltmanagementsystems, das zur kontinuierlichen Überwachung und Optimierung der Umweltauswirkungen aller Unternehmensaktivitäten geschaffen wurde.

Das ISO 14001-Zertifikat herunterladen

In Anlehnung an das Deming-Modell „Plan Do Check Act“ verlangt die ISO 14001 die Ermittlung aller Tätigkeiten und Verfahren, die Auswirkungen auf die Umwelt haben können, die Festlegung klarer und messbarer Ziele zur Verringerung ihrer Umweltauswirkungen und die Durchführung aller Investitionen und Maßnahmen, die zur Erreichung der festgelegten Werte erforderlich sind.

Die Richtlinie zu Qualität, Sicherheit, Gesundheit und Umwelt herunterladen (rev.04)


UNSER UMWELTENGAGEMENT

Stets die Ethikwerte und Nachhaltigkeitsprinzipien im Sinn und gestärkt durch die im Laufe der Jahre erlangten Zertifizierungen, investiert die DUNA-Gruppe jeden Tag in die Minimierung der Umweltauswirkungen ihrer Unternehmensprozesse, in die Entwicklung neuer, immer nachhaltigerer Lösungen und in die Anleitung ihrer Kunden zu verantwortungsvolleren Entscheidungen. 

Seit 2015 hat die Gruppe das ehrgeizige Projekt „ZERO WASTE“ ins Leben gerufen, ein Forschungs- und Investitionsprogramm, das auf die vollständige Nachhaltigkeit der eigenen Produktionsprozesse und die Verwertung von Verarbeitungsabfällen zu neuen Hochleistungsmaterialien abzielt. Dank der neuen, im Juli 2021 eingeweihten industriellen Upcycling-Anlage kann DUNA heute CORALIGHT®600 anbieten, die neuen PUR-Platten mit hoher Dichte, die aus der Rückgewinnung von Produktionsnebenprodukten hergestellt werden.

Der Respekt vor der Umwelt ist auch ein Grundwert von DUNAPACK®, dem Unternehmensbereich, der sich auf die Herstellung und Lieferung von Schaumstoff-, Luftpolster- und Papierverpackungen spezialisiert hat. Für jede seiner 3 Produktlinien - d.h. für die schützenden Schaumstoffsysteme Foam in Place, die Luftkissen Air In Place und die Papierverpackungen Paper in Place - hat DUNAPACK® zahlreiche Lösungen entwickelt, die maximale Widerstandsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit in sich vereinen. Das Air In Place-Sortiment beinhaltet sowohl die TEO-Folie, die aus vollständig kompostierbarer und biologisch abbaubarer PLA besteht, was vom TÜV nach UNI EN 13432 Industrial bescheinigt wurde, als auch den neuen RIO Kissen, das zu 70% aus recyceltem Kunststoff besteht. Bei den Paper in Place-Papierverpackungen sind unter den Lösungen zum Ausfüllen und Schützen von Ranpak auch Optionen aus recyceltem Papier anzutreffen, das aus dem Altpapier von Privathaushalten oder dem Gewerbe stammt. Allesamt mit FSC®-Zertifikat, damit der Verbrauch neuer Rohstoffe reduziert und die Abholzung der Wälder verlangsamt wird. Für das Sortiment Foam in Place aus Polyurethanschaum wurde hingegen das neue MiniStorage-Lagersystem eingeführt, das die herkömmlichen Fässer durch IBC-Tanks mit größerem Fassungsvermögen ersetzt.

Mit der kürzlich eingeweihten Waschanlage für Fässer und IBC-Tanks verfolgt die DUNA-Gruppe auch das Ziel, die von DUNA und seinen Kunden verwendeten Industrieverpackungen wiederzuverwenden, um den Verbrauch von Kunststoffen und Eisenwerkstoffen, die Transportemissionen und das Risiko von Umweltverschmutzungen auf ein Minimum zu beschränken.

Um sich selbst als wirklich nachhaltig zu bezeichnen, muss ein Unternehmen auch in der Lage sein, seine Kunden zu bewussteren Kaufentscheidungen anzuspornen und klare Hinweise auf die richtige Entsorgung von Produkten und Verpackungen zu geben. Es ist kein Zufall, dass die DUNA-Gruppe eines der ersten Unternehmen der Chemiebranche war, das die neuen internationalen Vorschriften zur Umweltkennzeichnung überzeugend erfüllt hat (EU-Richtlinie 2018/851 und 2018/852 über die Handhabung von Abfällen und Verpackungen, die in Italien durch das Gesetzesdekret 116/2020 umgesetzt wurden). Der Unternehmensbereich DUNAPACK® hat die Inkrafttretung der Richtlinie sogar vorweg genommen und dafür gesorgt, dass der Flexodruck aller Air In Place- und Foam In Place-Verpackungen auf den neusten Stand gebracht wurde.

Ab Ende 2022 sind daher alle Hersteller, lokale Vertriebsunternehmen und andere Verantwortliche verpflichtet, ihre Primär-, Sekundär- und Tertiärverpackungen zu kennzeichnen, um den Verbrauchern die Art und Zusammensetzung der Verpackungen und den richtigen Weg zur getrennten Sammlung mitzuteilen. Wir bitten Sie, den Abschnitt über die Umweltkennzeichnung von DUNAund von DUNAPACK® zu konsultieren, um die Zusammensetzung und das Sammelziel der für unsere verschiedenen Produktlinien verwendeten Verpackungen zu überprüfen.

Benötigen Sie technische Unterstützung für die Produktauswahl?
Wollen Sie ein Angebot anfordern?
Möchten Sie eine E-Mail senden?

contact us