AERODEF-KONFERENZ: DUNA PRÄSENTIERT BLACK CORINTHO®


13.02.2018

Die DUNA-Corradini S.p.A. wurde ausgewählt um auf der Industriekonferenz für Luft- und Raumfahrt „AERODEF MANUFACTURING“ vom 26.-29. März 2018 in Long Beach, Kalifornien, USA als Redner zu agieren.

Unser Leiter der Abteilung F & E, Dr. Massimiliano Motta, wird unser neues Material BLACK CORINTHO® einem Fachpublikum präsentieren. BLACK CORINTHO® ist ein Polyurethan Schaummaterial mit folgenden Eigenschaften:

- Beständigkeit gegen hohe Temperaturen (+ 200 ° C)
- höhere Dimensionsstabilität (niedriger CTE Wert)
- ausgezeichnete Wärmeleitfähigkeit (beschleunigt die Prozesse im Autoklaven)

Viele durchgeführte Test aber auch Anwendungen in der Praxis haben gezeigt, dass BLACK CORINTHO® eine effektive und intelligente Alternative zu den derzeit in der Luft- und Raumfahrt sowie in der Automobilindustrie eingesetzten Materialen im Bereich der Formgebung ist.
Das Haupteinsatzgebiet von BLACK CORINTHO® liegt in der Verarbeitung für die Formgebung von vorimprägnierte Kohlefasern in Autoklaven, die dort laminieren werden sollen.
Insbesondere für die Anwendung im Bereich des Prototypenbau, in Kleinserien- und in der Einzelfertigung.

Herkömmliche Polymer-basierte Schaumplatten sind nicht in der Lage die Anforderungen an thermische Stabilität, Wärmeleitfähigkeit und Dimensionsvariation zu erfüllen die für einen Autoklavenrzyklus erforderlich sind und können daher nicht für diesen Verabeitungsprozess verwendet werden.

Bisher waren Aluminium- und Metalllegierungen die einzigen Materialien die diese Kriterien erfüllen konnten. Jedoch haben diese Materialien einige Nachteile, wie dem:

-hohem Gewicht
-die hohen Materialkosten
-die lange Herstellungszeiten die dann natürlich höhere Produktionskosten verursachen.

Unser Ziel war es eine Polyurethanplatte zu entwickeln, die beständig gegen hohe Temperaturen und Drücke ist. Eigenschaften die typisch für die Anwendung in Autoklaven sind.
Hier u.a. mit einem niedrigen Wärmeausdehnungskoeffizienten (CTE) aber gleichzeitig hochleitfähig um die Autoklavierzeiten signifikant zu reduzieren.

Die thermischen und mechanischen Eigenschaften von BLACK CORINTHO®, die in den Raumgewichten 800 und 1100 kg / m³ erhältlich sind, machen es zu einer vorteilhaften Alternative zu Epoxiden, Aluminium- und Metalllegierungen.

Folgende Vorteile hat BLACK CORINTHO®:

- reduzierte Verarbeitungszeiten im Ofen und im Autoklaven
- Reduzierung der CNC-Bearbeitungszeit
- ausgezeichnete Verarbeitbarkeit
- überlegene Oberflächengüte
- Geringere Materialkosten
- leichtere Handhabung dank des geringen Gewichts

Ziel unserer Präsenz auf der AERODEF-Konferenz ist es einem Fachpublikum dieses Materialkonzept zu präsentieren, welches eine Alternativen zu Metallen und Epoxid-Anwendungen im Bereich der Formgebung und im Modellbau der Luft- und Raumfahrtindustrie darstellt.

Für weitere Informationen über unser Material BLACK CORINTHO® kontaktieren Sie uns!

Besuchen Sie die CORINTHO®-Seite oder besuchen Sie uns vom 26. bis 29. März auf unserem Stand 1058 auf der AERODEF.

Wir freuen uns Sie begrüßen zu dürfen!